Mittwoch, 6. März 2013

Mein neuer Blog

Ein paar Jahre lang hatte ich bereits einen Blog in Verbindung mit meiner privaten Homepage. Ich habe ihn mit WordPress betrieben. Je länger, je mehr nervte mich dabei, daß immer wieder die Kommentarfunktion für Werbung mißbraucht wurde. Die Leser haben davon zwar nichts gemerkt, weil alle Leser-Einträge erst freigeschaltet werden mußten. Aber ich mußte diesen "Spam" immer löschen. Da es mir nicht gelang, die Kommentarfunktion zu sperren, bin ich jetzt auf Google als Blog-Betreiber umgestiegen.

In unregelmäßigen Abständen werde ich hier weiterhin Gedanken veröffentlichen, die mich bewegen. Vielen Dank für Euer/ Ihr Interesse!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen